Anzeige

Das beeindruckt Nadal an Zverev

Das beeindruckt Nadal an Zverev

Kurz vor den Australian Open spricht Rafael Nadal über seine Erwartungshaltung und das Grand-Slam-Rennen der Big 3. Für Alexander Zverev findet der Spanier lobende Wort.
Rafael Nadal hat sich im Zuge einer Pressekonferenz vor den Australian Open zu Novak Djokovic geäußert. Ungeimpfte Spieler, wie der Weltranglistenerste, dürfen nicht am Turnier teilnehmen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Rafael Nadal hat darüber gesprochen, was ihn am meisten an Alexander Zverev beeindruckt.

„Er ist ein großartiger Spieler und hat sich in den vergangenen zwei Jahren sehr verbessert. Sein Spiel hat die nächste Stufe erreicht. Er hat große Waffen wie seinen Aufschlag und seine Rückhand“, sagte der Spanier der Sport Bild.

Für Nadal wird sich Zverev mit dem Russen Danill Medvedev und Stefanos Tsitsipas aus Griechenland „einen großen Kampf um die Nummer 1 liefern“. Alle drei seien „großartige Spieler“.

Nadal: „Habe immer die höchsten Erwartungen“

Noch spielen aber auch die wahren „Big 3″ um Nadal, Roger Federer und Novak Djokovic. Abhängig davon, ob dem Serben das Visa doch noch einmal entzogen wird, könnte der Spanier aber als einziger des Trios an den Australian Open teilnehmen.

Zuletzt gewann er nach langer Verletzungspause das Vorbereitungsturnier in Melbourne: „Wenn ich antrete und ein Turnier spiele, habe ich immer die höchsten Erwartungen – bei allem Respekt für meine Gegner“, sagte Nadal und ergänzte: „Aber wo ich wirklich stehe, werde ich erst wissen, wenn das Turnier läuft.“

Mit seinem 21. Grand-Slam-Titel würde er Federer und Djokovic überfliegen, die wie er aktuell 20 Triumphe auf dem Konto haben. Nadal interessiert dies aber nur bedingt: „Das ist nichts, was mir den Schlaf raubt“.