WTA-Saisonfinale zieht nach Mexiko um

WTA-Saisonfinale zieht nach Mexiko um

Wegen der Corona-Pandemie musste das WTA-Saisonfinale im vergangenen Jahr in Shenzhen entfallen. In diesem Jahr findet es wieder statt, aber an einem anderen Ort.
Das WTA-Finale findet in Guadalajara/Mexiko statt
Das WTA-Finale findet in Guadalajara/Mexiko statt
© GETTY IMAGES/AFP/SID/DYLAN BUELL
. SID
von SID
vor 3 Tagen

Das Saisonfinale der besten Tennisspielerinnen findet in diesem Jahr (8. bis 14. November) in Guadalajara statt.

Das gab die Spielerinnenorganisation WTA am Montag bekannt. Die Millionenstadt in Mexiko ersetzt das chinesische Shenzhen als Austragungsort.

2020 war das Turnier, bei dem die acht erfolgreichsten Einzelspielerinnen und Doppelpaarungen des Jahres antreten, wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. Auch in dieser Saison finden in ganz Asien keine Turniere der Frauentour statt. 2022 sollen die WTA Championships nach Shenzhen zurückkehren.

Die bislang letzte Ausgabe hatte die Australierin Ashleigh Barty vor zwei Jahren gewonnen. Die Wimbledonsiegerin führt derzeit die Jahreswertung mit deutlichem Vorsprung an. Angelique Kerber (Kiel), Finalistin 2016 in Singapur, liegt in diesem Ranking auf Platz 16. Die dreimalige Grand-Slam-Siegerin hat noch Chancen auf die Qualifikation, die Spanierin Garbine Muguruza ist als Achte nur 500 Punkte entfernt.

MEHR DAZU