Anzeige

Barca-Boss kündigt Überraschendes an

Barca-Boss kündigt Überraschendes an

Der Präsident des FC Barcelona macht eine vollmundige Transferansage und verspricht dem neuen Trainer Xavi gleich mehrere Neuzugänge.
Xavi wird neuer Trainer beim FC Barcelona und ist in Spanien angekommen. Die Barca-Legende erklärt, wie er die Katalanen zurück in die Erfolgsspur bringen will.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Wie TV3 vermeldete, hat Joan Laporta für die Wintertransferperiode drei Transfers versprochen.

Einer davon soll ein hochkarätiger Ersatz für Sergio Agüero sein, der mit Herzproblemen vorerst pausiert. (BERICHT: Agüeros emotionale Botschaft)

Eine erstaunlich offensive Ankündigung für einen mit 1,3 Milliarden Euro verschuldeten Klub, der sich zuletzt schwertat, die Abfindung für den entlassenen Trainer Ronald Koeman und die Ausstiegsklausel Xavis bei Al-Sadd zu berappen.

El Nacional hatte jüngst schon Karim Adeyemi als potenziellen Neuzugang gehandelt. Der deutsche Nationalspieler ist aber von Red Bull Salzburg bis mindestens nächsten Sommer fest eingeplant. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)