Home>Unternehmen>Pressearchiv>

SPORT1 und Psyonix setzen Kooperation fort: Die neue Saison der Rocket League Championship Series ab Freitag, 11. November, live auf eSPORTS1

Pressearchiv>

SPORT1 und Psyonix setzen Kooperation fort: Die neue Saison der Rocket League Championship Series ab Freitag, 11. November, live auf eSPORTS1

Anzeige
Anzeige

SPORT1 und Psyonix setzen Kooperation fort: Die neue Saison der Rocket League Championship Series ab Freitag, 11. November, live auf eSPORTS1

SPORT1 und Psyonix setzen Kooperation fort: Die neue Saison der Rocket League Championship Series ab Freitag, 11. November, live auf eSPORTS1

Die RLCS Saison 2022-23 beginnt Anfang Oktober
Die RLCS Saison 2022-23 beginnt Anfang Oktober
© Psyonix

· Ausgewählte Events der hochklassigen Turnierserie auch live im Free-TV auf SPORT1

· Das EU Regional 3 im Fall Split von Freitag, 11. November, bis Sonntag, 13. November, täglich live ab 17:00 Uhr auf eSPORTS1

Ismaning, 10. November 2022 – Die neue Saison der Rocket League Championship Series (RLCS) ab sofort live auf eSPORTS1 sowie ausgewählte Events live im Free-TV auf SPORT1: Die Sport1 GmbH und der Videospieleentwickler Psyonix haben ihre 2020 begonnene Kooperation, die von IMG vermittelt wurde und plattformneutrale Rechte an der Rocket League Championship Series für Deutschland, Österreich und die Schweiz umfasst, erneut um ein Jahr verlängert. Die RLCS 2022-23 ist am 8. Oktober mit den Fall Open gestartet. Von Freitag, 11. November, bis Sonntag, 13. November findet nun das EU Regional 3 des Saisonabschnitts Fall statt, das eSPORTS1 täglich live ab 17:00 Uhr überträgt. Ausgewählte Events der hochklassigen Turnierserie werden wie im vergangenen Jahr auch live im Free-TV auf SPORT1 zu sehen sein.

So läuft die Rocket League Championship Series 2022-23

In Rocket League versuchen die Spieler, einen Ball mit Hilfe von raketenbetriebenen Autos in das gegnerische Tor zu befördern. In der 2016 gestarteten Rocket League Championship Series (RLCS) treten die besten Teams der Welt in diesem eSports-Titel gegeneinander an. Die Turnierserie ist dabei in die drei Abschnitte „Fall“, „Winter“ und „Spring“ aufgeteilt, in denen jeweils drei Regionals sowie zum Abschluss ein Major-Turnier stattfinden. Am Ende der Saison wird dann in der Rocket League World Championship das beste Rocket-League-Team der Welt gekürt. Titelverteidiger ist Team BDS, das sich im Finale 2022 gegen G2 Esports zum Rocket League-Weltmeister krönte. eSPORTS1 begleitet die neue Saison 2022-23 der Rocket League Championship Series ab sofort live. Nach dem Saisonauftakt Anfang Oktober steht von Freitag, 11. November, bis Sonntag, 13. November nun das EU Regional 3 im Fall Split an, das eSPORTS1 täglich live ab 17:00 Uhr überträgt. Am Samstag und Sonntag kommentieren Robin Ahlert und Julian Spies auf Deutsch. Das Fall Major folgt dann vom 8. bis 11. Dezember. Ausgewählte Events der RLCS werden zudem live auf SPORT1 im Free-TV zu sehen sein.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Michael Röhrig I Natalie Raida

Communication

Sport1 GmbH

Münchener Straße 101g

85737 Ismaning

Tel. +49 (0)89 96066 1212

Fax +49 (0)89 96066 1209