NBA bleibt bei „Play-in“-Turnier

NBA bleibt bei „Play-in“-Turnier

Die NBA wird das in der vergangenen Saison neu eingeführte sogenannte „Play-in“-Turnier beibehalten.
NBA bleibt beim "Play-in"-Turnier
NBA bleibt beim "Play-in"-Turnier
© AFP/GETTY IMAGES/SID/KEVIN C. COX
. SID
von SID
am 27. Juli

Die NBA wird das in der vergangenen Saison neu eingeführte sogenannte „Play-in“-Turnier beibehalten, in dem die letzten beiden Playoff-Plätze jeder Conference von den siebt- bis zehntplatzierten Mannschaften ausgespielt werden.

Neben den Teambesitzern stimmten auch die Spieler-Vertreter der NBA Players Association dem Vorhaben zu.

Das Turnier wird vom 12. bis 15. April 2022 stattfinden, die reguläre Saison endet am 10. April, die Playoffs beginnen am 16. April. In die Saison startet die NBA am 19. Oktober, das erste Finalspiel ist für den 2. Juni 2022 angesetzt.