Anzeige

Mobbing-Vorwürfe: NBA-Boss fliegt

Mobbing-Vorwürfe: NBA-Boss fliegt

Nach Ermittlungen wegen angeblichen Mobbings am Arbeitsplatz haben die Portland Trail Blazers General Manager Neil Olshey entlassen.
Die Portland Trail Blazers entlassen Neil Olshey
Die Portland Trail Blazers entlassen Neil Olshey
© AFP/GETTY IMAGES/SID/STEPH CHAMBERS
SID
SID
von SID

Nach Ermittlungen wegen angeblichen Mobbings am Arbeitsplatz haben die Portland Trail Blazers General Manager Neil Olshey entlassen.

Das gab die NBA-Franchise aus Oregon am Freitag bekannt. Olshey hatte den Posten im Sommer 2012 übernommen.

Olshey müsse „aufgrund von Verstößen gegen den Verhaltenskodex“ der Organisation gehen, hieß es in der Mitteilung.

Darum feuerten die Blazers Olshey

Man sei nun "zuversichtlich, dass diese Veränderungen dazu beitragen werden, ein positiveres und respektvolleres Arbeitsumfeld zu schaffen". Übergangsweise wird Joe Cronin als GM arbeiten.

The Oregonian, The Athletic und Yahoo Sports hatten im November von angeblichen Verfehlungen Olsheys berichtet.

Es soll Mobbing, Einschüchterungen und Schimpftiraden gegeben haben. Nach den Enthüllungen beauftragten die Trail Blazers die Anwaltskanzlei O‘Melveny & Myers.