Anzeige
Home>US-Sport>NBA>

NBA: Luka Doncic nicht in All-Star-Team gewählt - Wiggins erstmals dabei, LeBron und Durant Kapitäne

NBA>

NBA: Luka Doncic nicht in All-Star-Team gewählt - Wiggins erstmals dabei, LeBron und Durant Kapitäne

Anzeige
Anzeige

All-Star-Voting: Doncic geht leer aus

All-Star-Voting: Doncic geht leer aus

Andrew Wiggins schafft es zur Überraschung vieler erstmals ins Startet-Team des Allstar-Games der NBA. Luka Doncic geht leer aus.
Giannis Antetokounmpo tanzte nach der 99:115-Pleite seiner Milwaukee Bucks gegen Cleveland mit Chicken Wings auf der Pressekonferenz an. Der Grieche sprach zudem klar über die Leistung seines Teams.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Die Starter für das NBA-All-Star-Game stehen fest!

Die US-Basketballliga hat verkündet, welche zehn Spieler die meisten Stimmen im Voting bekommen haben: Wie im vergangenen Jahr wurden LeBron James (Westen) und Kevin Durant (Osten) als Kapitän ihrer jeweiligen Conferences ernannt. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Schlechte Nachrichten gab es für Luka Doncic: Der Star von den Dallas Mavericks ging beim Voting leer aus, wurde nur auf Platz drei bei den Guards im Westen gewählt. Dafür wurde aber zur Überraschung vieler Andrew Wiggins ins All-Star-Team gewählt.

Luka Doncic (re.) wurde nicht ins Starter-Team des All-Star-Gams gewählt
Luka Doncic (re.) wurde nicht ins Starter-Team des All-Star-Gams gewählt

Wiggins profitiert von Fan-Beliebtheit

Zu verdanken hat das der Overall-Nummer-1-Pick von 2014 vor allem seiner Beliebtheit bei den Fans: Die wählten den Spieler von den Golden State Warriors bei der Wahl im Frontcourt im Westen an Dritte Stelle.

Bei der Wahl von Spielern (5.) und Medien (6.) schnitt Wiggins nicht so gut ab. Da die Fan-Stimmen allerdings 50 % des Votings ausmachen, setzte sich der 26-Jährige durch und verwies seinen Teamkollegen Daymond Green auf den undanbakren vierten Rang. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Laut Elias Sports Bureau ist Wiggins erst der dritte Spieler, der in seiner achten Saison oder später erstmals ins All-Star-Team berufen wird. Auch Ja Morant ist erstmals dabei. (DATEN: Alle Tabellen der NBA)

LeBron hat es derweil das 18. Mal ins All-Star-Game geschafft, damit liegt er gemeinsam mit dem vor zwei Jahren verstorbenen Kobe Bryant auf Rang zwei im ewigen Ranking. Kareem-Abdul-Jabbar schaffte es auf 19 Teilnahmen.

Neben den Startspielern werden von den Coaches der beiden All-Star-Teams am kommenden Donnerstag noch die Ersatzspieler bekannt gegeben. Aus diesem Pool wählen die Kapitäne im Anschluss ihr All-Star-Team. Das All-Star-Game 2022 findet am 20. Februar in Cleveland statt.

Die Starter beim All-Star-Game 2022:

LeBron James (Los Angeles Lakers)

Kevin Durant (Brooklyn Nets)

Stephen Curry (Golden State Warriors)

Ja Morant (Memphis Grizzlies)

Andrew Wiggins (Golden State Warriors)

Nikola Jokic (Denver Nuggets)

DeMar DeRozan (Chicago Bulls)

Trae Young (Atlanta Hawks)

Kevin Durant (Brooklyn Nets)

Alles zur NBA auf SPORT1.de