Anzeige
Home>US-Sport>NBA>

NBA: Trainer Frank Vogel muss bei Los Angeles Lakers um Job bangen

NBA>

NBA: Trainer Frank Vogel muss bei Los Angeles Lakers um Job bangen

Anzeige
Anzeige

Lakers-Coach muss um Job bangen

Lakers-Coach muss um Job bangen

Frank Vogel braucht als Head Coach der Los Angeles Lakers offenbar dringend Siege, um im Amt zu bleiben. Seine Entlassung war einem Bericht zufolge so gut wie beschlossen.
Frank Vogel führte LeBron James und Co. zum Titel
Frank Vogel führte LeBron James und Co. zum Titel
© Getty Images
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Frank Vogel muss als Head Coach der Los Angeles Lakers offenbar um seinen Job bangen.

Wie The Athletic berichtet, steht der 48-Jährige vor dem Aus. Dass er noch im Amt ist, sei dem knappen Sieg gegen die Utah Jazz geschuldet - eine Entlassung wäre bei einer weiteren Niederlage beschlossene Sache gewesen, heißt es in dem Bericht. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Zuvor hatten die Lakers um Superstar LeBron James drei Partien in Folge verloren, vor allem die empfindliche Pleite gegen die Denver Nuggets tat weh. Vogel soll nun von Spiel zu Spiel evaluiert werden - nur Siege helfen dem 48-Jährigen jetzt wohl noch weiter. (DATEN: Alle Tabellen der NBA)

Lakers laufen eigenen Ansprüchen hinterher

Bei den Lakers ist er seit 2019 als Cheftrainer aktiv, 2020 holte er den Titel. Derzeit gehört sein Team aber nicht zu den Favoriten, James und Co. werden den hohen Ansprüchen nicht gerecht. 22 Siegen stehen genauso viele Niederlagen gegenüber. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Vogels Vertrag bei den Lakers ist noch bis 2023 gültig.

Alles zur NBA auf SPORT1.de