Anzeige

Sechster Touchdown: Amon-Ra gewinnt St.-Brown-Duell der NFL

Sechster Touchdown: Amon-Ra gewinnt St.-Brown-Duell der NFL

Amon-Ra St. Brown hat das deutsche Bruderduell in der National Football League gewonnen und entwickelt sich bei den Detroit Lions langsam zum Star.
Amon-Ra St. Brown und Detroit überraschen Green Bay
Amon-Ra St. Brown und Detroit überraschen Green Bay
© AFP/GETTY IMAGES/SID/NIC ANTAYA
SID
SID
von SID

Amon-Ra St. Brown hat das deutsche Bruderduell in der National Football League gewonnen und entwickelt sich bei den Detroit Lions langsam zum Star. Der 22 Jahre alte Wide Receiver fing beim überraschenden 37:30 der Lions gegen die Green Bay Packers, das klar favorisierte Team seines älteren Bruders Equanimeous (25), am Sonntag seinen sechsten Touchdown der Saison. Nie zuvor hatte ein deutscher Profi es mehr als einmal in die Endzone geschafft.

Sein Vater John wollte seine Sympathien offensichtlich fair verteilen - er trug auf der Tribüne ein Trikot, das aus den Shirts beider Teams zusammengenäht war. Equanimeous St. Brown spielte keine Rolle, er zieht aber mit dem besten Team der NFC (13-4 Siege) als aussichtsreicher Titelanwärter in die Play-offs weiter. Die Lions (3-13-1) waren schon lange chancenlos, sie sind jedoch als zweitschwächstes NFL-Team die Nummer zwei bei der nächsten Ziehung der Top-Talente.

Die Tennessee Titans entrissen den Kansas City Chiefs Platz eins in der AFC und eine spielfreie Woche durch ein zittriges 28:25 bei den Houston Texans. Die Indianapolis Colts blamierten sich mit den Play-offs vor Augen bei einem 11:26 bei den Jacksonville Jaguars.