Anzeige

Grubauer beendet Negativserie

Grubauer beendet Negativserie

Philipp Grubauer und seine Seattle Kraken haben ihren Negativlauf beendet und feiern einen Sieg gegen die Washington Capitals.
Der deutsche Eishockey-Star Leon Draisaitl geht in seine achte NHL-Saison. An seiner Seite: Model und Schauspielerin Celeste Desjardins.
SID
SID
von SID

Nationalspieler Philipp Grubauer hat mit Seattle Kraken in der NHL seine Negativserie beendet.

Nach zuletzt sechs Niederlagen in Folge gewann das Team gegen die Washington Capitals um Superstar Alexander Owetschkin mit 5:2.(NEWS: Alles zur NHL)

Grubauer, der vor der Saison von Titelanwärter Colorado nach Seattle gewechselt war, parierte 37 Schüsse, davon allein 22 im letzten Drittel. Seattle Kraken bleibt dennoch in der Pacific-Division Letzter.

Überragende 30 Paraden: Philipp Grubauer
Überragende 30 Paraden: Philipp Grubauer

Für Grubauer und sein Team war es erst der fünfte Saisonsieg womit man weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz der NHL steht. (SERVICE: Ergebnisse und Spielplan der NHL)

Sturm verliert erneut

Der deutsche Nationalspieler Nico Sturm verlor dagegen mit seinen Minnesota Wild gegen Meister Tampa Bay Lightning mit 4:5 nach Shootout.

Die Wild hatten im Schlussdrittel einen 2:4-Rückstand egalisiert. Sturm stand 11:22 Minuten auf dem Eis, dem 26 Jahre Jahre alten Stürmer gelang aber kein Tor und kein Assist. Minnesota führt die Central-Division weiter an.

Es war die zweite 4:5 Niederlage in Folge für Minnesota. In der Tabelle bleibt man mit 23 Punkten nach 18 Spielen aber weiterhin auf dem geteilten ersten Platz und hat gute Chancen auf die Playoffs. (SERVICE: Tabelle der NHL)

-----

Mit Sportinformationsdienst (SID)