Anzeige
Home>Volleyball>

Nations League: Deutsche Volleyballer verlieren klar gegen Italien

Volleyball>

Nations League: Deutsche Volleyballer verlieren klar gegen Italien

Anzeige
Anzeige

DVV-Team verliert klar

DVV-Team verliert klar

Zum Auftakt der zweiten Gruppenphase in der Nations League hat die deutsche Männer-Nationalmannschaft eine klare Niederlage einstecken müssen.
DVV-Team chancenlos gegen Italien
DVV-Team chancenlos gegen Italien
© AFP/SID/RAIGO PAJULA
SID
SID
von SID

Die deutschen Volleyballer haben zum Auftakt der zweiten Gruppenphase ihre bislang deutlichste Saisonniederlage in der Nations League kassiert.

Die Mannschaft des neuen Bundestrainers Michal Winiarski verlor am Mittwoch gegen Europameister Italien mit 0:3 (16:25, 21:25, 22:25), es war das erste von vier Spielen auf den Philippinen.

In der Gruppe mit 16 Teams liegt Deutschland allerdings weiterhin im Mittelfeld und hat damit noch gute Chancen, als einer der besten Acht in die K.o.-Phase einzuziehen.

Gegen Italien lief das Winiarski-Team vor allem im ersten und dritten Satz früh einem deutlichen Rückstand hinterher, bester Scorer war noch Linus Weber mit 14 Punkten.

Auf den Philippinen wartet nun ein vermeintlich leichterer Gegner: Schon am Donnerstag (9.00 Uhr MESZ) geht es gegen China weiter.

Lesen Sie auch

In der ersten von insgesamt drei Gruppenphasen hatte die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbands (DVV) im kanadischen Ottawa mit drei Siegen aus vier Spielen überzeugt. Das Team schlug Kanada (3:0), Bulgarien (3:2) und Serbien (3:2) und verlor lediglich gegen Argentinien (1:3).


MEHR DAZU