Anzeige
Home>Volleyball>Volleyball-Bundesliga Frauen>

Volleyball: Raben-Neuzugang de Zwart an Krebs erkrankt

Volleyball-Bundesliga Frauen>

Volleyball: Raben-Neuzugang de Zwart an Krebs erkrankt

Anzeige
Anzeige

Krebs-Schock für Volleyballerin

Krebs-Schock für Volleyballerin

Die niederländische Volleyballerin Laura de Zwart vom zweimaligen deutschen Meister Rote Raben Vilsbiburg ist an Krebs erkrankt.
Der VfB Suhl Lotto Thüringen und der SSC Palmberg Schwerin lieferten sich im ersten Spiel ihrer Viertelfinalserie einen epischen Volleyball-Krimi. Auch das zweite Match ließ für die Zuschauer keine Wünsche offen.
SID
SID
von SID

Schockdiagnose in der Volleyball-Bundesliga!

Die Niederländerin Laura de Zwart vom zweimaligen deutschen Meister Rote Raben Vilsbiburg ist an Krebs erkrankt.

„Wir wünschen Laura alles erdenklich Gute für eine umfassende Genesung und ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit“, sagte Geschäftsführer Andre Wehnert. Die 23-Jährige war vor zwei Wochen vom Ligarivalen VfB Suhl nach Vilsbiburg gewechselt. (Ausgewählte Spiele der Volleyball-Bundesliga LIVE im TV auf SPORT1)

De Zwart werde nun „die Pausentaste drücken“ und brauche „die nötige Ruhe, um diesen Kampf zu bewältigen“, teilte ihre Beraterin Julie Rumes mit. Die 1,99 m große Mittelblockerin de Zwart war auch schon in Dresden aktiv und gewann dort mit dem SC den DVV-Pokal.