Anzeige
Home>Wintersport>

Curling-EM: Männer auf Kurs - Frauen mit Pleitenserie

Wintersport>

Curling-EM: Männer auf Kurs - Frauen mit Pleitenserie

Anzeige
Anzeige

Curling-EM: Männer auf Kurs - Frauen mit Pleitenserie

Curling-EM: Männer auf Kurs - Frauen mit Pleitenserie

Die Formkurven der deutschen Curling-Teams gehen bei der EM im schwedischen Östersund weiterhin auseinander.
Die deutschen Curling-Teams sind bei der EM im Einsatz
Die deutschen Curling-Teams sind bei der EM im Einsatz
© AFP/SID/ADRIAN DENNIS
SID
SID
von SID

Die Formkurven der deutschen Curling-Teams gehen bei der EM im schwedischen Östersund weiterhin auseinander. Trotz der 5:6-Niederlage gegen die noch ungeschlagenen Italiener hat das Herren-Team mit Skip Sixten Totzek (Rastatt) nach dem 9:5-Erfolg am Morgen gegen Norwegen als Vierter mit 3:2-Siegen noch gute Chancen auf das Halbfinale.

Die Frauen des Deutschen Curling-Verbandes (DCV) mit Skip Daniela Jentsch (Füssen) kassierten durch ein 7:8 gegen die Türkei hingegen ihre dritte Niederlage in Serie und stehen nur auf Rang sechs (2:3).

Die vier besten Mannschaften aus den beiden Zehner-Feldern erreichen das Halbfinale. Die Titelkämpfe dienen unter anderem als Qualifikation für die WM 2023 in Ottawa (1. bis 9. April).