Anzeige
Home>Wintersport>Bob>

Bob: Nolte holt EM-Gold - Kalicki gewinnt Bronze

Bob>

Bob: Nolte holt EM-Gold - Kalicki gewinnt Bronze

Anzeige
Anzeige

Bob: Nolte holt erstes EM-Gold

Zweierbob-Olympiasiegerin Laura Nolte ist erstmals Europameisterin im Monobob.
Laura Nolte ist Europameisterin im Monobob
Laura Nolte ist Europameisterin im Monobob
© AFP/SID/DANIEL MIHAILESCU
SID
SID
von SID

Zweierbob-Olympiasiegerin Laura Nolte ist erstmals Europameisterin im Monobob. Die 24-Jährige wurde beim zweiten Weltcuprennen in Altenberg, das gleichzeitig auch die Europameisterschaft ist, erneut Zweite. US-Favoritin Kaillie Humphries siegte erneut und baute ihre Führung in der Weltcupwertung vor Nolte weiter aus. Da in die EM-Wertung nur europäische Starterinnen eingerechnet werden, konnte Nolte aber dennoch über den Titel jubeln.

Die Winterbergerin Nolte, Vize-Europameisterin bei der Premiere des Wettkampfs im letzten Jahr, zeigte einen soliden ersten Lauf, lag aber letztlich dennoch mit 0,52 Sekunden recht deutlich hinter Olympiasiegerin Humphries. Kim Kalicki (Wiesbaden) fuhr nur auf Rang sieben, sicherte sich damit aber noch EM-Bronze. Silber ging an Andreea Grecu (Rumänien), die das Rennen auf Platz sechs beendete.

Lisa Buckwitz (Oberhof) erwischte einen schlechten Tag, für sie war der Kampf um EM-Gold bereits nach dem ersten Durchgang vorbei. Die 28-Jährige kam unsauber aus einer Kurve, stürzte, und rutschte auf den letzten Platz ab. Am Finallauf nahm die amtierende Zweier-Weltmeisterin nicht mehr teil.

Am Sonntag steht zum Abschluss des Wochenendes noch der Wettkampf im Zweierbob auf dem Programm. Die Rennen in Altenberg gelten als Generalprobe für den Saisonhöhepunkt, die Weltmeisterschaften in St. Moritz.