Anzeige
Home>Wintersport>Nordische Kombination>

Nordische Kombination: Schmid beim Saisonstart auf Podestkurs

Nordische Kombination>

Nordische Kombination: Schmid beim Saisonstart auf Podestkurs

Anzeige
Anzeige

Kombinierer Schmid beim Saisonstart auf Podestkurs

Kombinierer Schmid beim Saisonstart auf Podestkurs

Julian Schmid blickt beim Saisonauftakt der Nordischen Kombination im finnischen Ruka nach einer starken Sprungleistung auf das Podium.
Schmid liegt in Ruka nach dem Springen auf Podestkurs
Schmid liegt in Ruka nach dem Springen auf Podestkurs
© AFP/SID/CHRISTOF STACHE
SID
SID
von SID

Kombinierer Julian Schmid hat beim Saisonauftakt im finnischen Ruka nach einer starken Sprungleistung das Podium im Blick.

Der 23 Jahre alte Team-Olympiazweite aus Oberstdorf liegt nach einem Sprung auf 142,5 m von der Rukatunturi-Schanze auf Platz zwei und geht mit nur acht Sekunden Rückstand auf den führenden Japaner Ryota Yamamoto (143,5 m) in den kurzen Skilanglauf über 5 km ab 15.00 Uhr.

Rekordweltmeister Eric Frenzel (Geyer) als Fünfter (+0:52 Minuten) und Pyeongchang-Olympiasieger Johannes Rydzek (Oberstdorf) als Siebter (+1:06) kämpfen ebenfalls um ein Spitzenergebnis. Peking-Olympiasieger Vinzenz Geiger (Oberstdorf) ist als 20. (+2:20) raus aus dem Podestrennen. (NEWS: Alles Wichtige zur Nordischen Kombination)

Ungewohnte Schwächen zeigte Norwegens Topstar Jarl Magnus Riiber. Der Weltcup-Gesamtsieger der vergangenen vier Jahre, in der Regel der stärkste Springer im Feld, kam nur auf Platz 18 und hat über zwei Minuten Rückstand.