Anzeige

Goggia gelingt seltener Hattrick

Goggia gelingt seltener Hattrick

Der italienischen Skirennläuferin Sofia Goggia gelingt zum Abschluss der Weltcup-Rennen in Nordamerika ein seltener Hattrick gelungen.
Im „SKI & BERGE: Das DSV Magazin“ auf SPORT1 spricht Ruth Hofmann mit Olympiasiegerin und Vize-Weltmeisterin Viktoria Rebensburg über das Thema Wintersport in all seinen Facetten.
SID
SID
von SID

Der italienischen Skirennläuferin Sofia Goggia ist zum Abschluss der Weltcup-Rennen in Nordamerika ein seltener Hattrick gelungen.

Ihren Siegen in den beiden Abfahrten im kanadischen Lake Louise am Freitag und Samstag ließ die Olympiasiegerin am Sonntag einen dritten im Super-G folgen.

Goggia gewann mit 0,11 Sekunden Vorsprung vor Weltmeisterin Lara Gut-Behrami aus der Schweiz und Mirjam Puchner aus Österreich (+0,44 Sekunden).

Kira Weidle (Starnberg) kam nach den Plätzen sieben und zehn in den Abfahrten mit einem Rückstand von 1,83 Sekunden nicht unter die ersten 20.

Goggia gewann als dritte Läuferin alle drei Rennen des Wochenendes in Lake Louise. Gelungen war dies zuvor der dreimaligen deutschen Olympiasiegerin Katja Seizinger (1997) und Lindsey Vonn aus den USA (2011, 2012 und 2015).