Anzeige

Neue Fehden und heiße Andeutungen bei AEW

Neue Fehden und heiße Andeutungen bei AEW

Wrestling-Superstar CM Punk entert bei AEW Dynamite eine Fehde mit Mega-Talent MJF, zwischen Bryan Danielson und dem neuen Champion Hangman Page geht es hoch her.
Das Wrestling-Comeback des Jahrzehnts im Video: Bei AEW Rampage bringt Rückkehrer CM Punk die Halle zum Explodieren und einzelne Fans sogar zum Weinen. Sein Einmarsch in voller Länge.
Martin Hoffmann
Martin Hoffmann
von Martin Hoffmann

Bei der ersten Ausgabe der TV-Show Dynamite nach dem Pay Per View Full Gear hat WWE-Konkurrent AEW diverse neue Fehden eingeleitet, unter anderem ein brandheißes Duell der Generationen zwischen Punk und dem aufstrebenden Jungstar Maxwell Jacob Friedman alias MJF.

Auch das sich anbahnende Titelmatch zwischen dem neuen World Champion Hangman Page und dem mit Punk zu AEW gewechselten WWE-Weggefährten Bryan Danielson (ehemals Daniel Bryan) heizte sich umgehend auf - und auch für den dritten Star-Neuzugang des Herbstes deutet sich ein interessantes Programm für die mittelfristige Zukunft an (Darum wechselte Bryan Danielson von WWE zu AEW).

CM Punk verweigert MJF den Respekt

Die Story zwischen Punk und dem ebenfalls als scharfen Rhetoriker profilierten MJF hatte Punk Anfang Oktober im SPORT1-Podcast Heelturn als ein Programm bezeichnet, das „sich aufdrängt“. Spekulationen, dass es nahen würde, bestätigten sich nun.

Schnappt AEW sich im Winter weitere Stars von WWE? Heelturn - der SPORT1 Wrestling Podcast - die aktuelle Folge auf SPORT1, Spotify, Apple Podcasts, Podigee und überall, wo es Podcasts gibt

Gemeinsam mit seinen Handlangern Wardlow und Shawn Spears betrat MJF bei Dynamite den Ring, um mit seinem herausragendem Match und seinem (unfairen) Sieg gegen Darby Allin bei Full Gear anzugeben.

MJF stellte sich als den kommenden World Champion hin - und auch als kommenden Großverdiener, der im Jahr 2024 einen „Bieterkrieg“ auslösen würde (dem Jahr, in dem sein AEW-Vertrag ausläuft und WWE zur Zukunftsoption für ihn wird). Schon jetzt sei in der Umkleidekabine von AEW niemand auf seinem Level.

Diese Worte provozierten Punk zu einem Auftritt, der auf gekonnte Weise die Erwartungen unterlief. Unter dem Jubel der Fans kam Punk zum Ring und wartete zunächst ab, wie MJF auf seine Präsenz reagieren würde. Der entschied sich für potenziell geheucheltes Ankumpeln, stellte sich Punk als „Maxwell“ vor und offerierte einen Handshake - worauf Punk den Kopf schüttelte, sich abwandte und MJF verdutzt im Ring stehen ließ.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Bryan Danielson provoziert Champion Hangman Page

Schon einen Schritt weiter kam das World-Title-Programm zwischen Neu-Champion Page und Danielson, der bei Full Gear zum Top-Herausforderer aufgestiegen war (Der vor Jahren ausgeheckte Masterplan hinter Hangman Pages Titelgewinn).

Danielson unterbrach die emotionale Siegesfeier Pages in dessen Heimatstaat Virginia und begegnete dem „Millennial Cowboy“ auf überraschend provokant-gehässige Weise.

Wissenswertes zum Thema Wrestling:

Er sei etwas enttäuscht, dass er nun Page als Champion begegne und nicht mehr dem bei Full Gear unterlegenen Kenny Omega, vor dem er größeren Respekt zu haben scheint.

Page antwortete gleichermaßen spitz, dass er Omega nun mal besiegt hätte und dafür auch weniger als 30 Minuten gebraucht hätte - eine Anspielung auf das nach dieser Zeit mit einem Unentschieden geendete Match zwischen Danielson und Omega beim Grand Slam in New York.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Pages Gefährten von der Dark Order des verstorbenen Brodie Lee hielten den Champion unter „Let-them-fight“-Rufen der Fans zurück - worauf Danielson antwortete, dass das Pech für die Fans sei: Die Dark Order wisse schon, warum sie Page zurückhalte, er würde sonst eine Abreibung bekommen. Auf diese Bemerkung hin kam es zu den ersten, dann schnell wieder unterbundenen Handgreiflichkeiten.

Im ersten Match des Abends besiegte Danielson dann den maskierten Evil Uno von der Dark Order - und kündigte an, sich bis zu dem noch nicht terminierten Match gegen Page durch jedes Mitglied der Gruppierung zu arbeiten. Für das Dynamite kommende Woche in Chicago forderte er Colt Cabana heraus, den zweiten Lokalmatador neben dessen Weggefährten Punk.

Adam Cole und Kenny Omega lassen aufhorchen

Der entthronte Omega, der laut Medienberichten diverse Verletzungen auszukurieren hat, deutete derweil zu Beginn der Show eine längere Pause an: Er habe sich um einige Dinge zu kümmern, die er „nicht hier“ erledigen könne, meinte er in einem Backstage-Segment mit seinen Kumpanen Adam Cole und The Young Bucks.

In einem Moment, der aufhorchen ließ, forderte er seine Kollegen aus dem Elite-Bündnis auf, die Stellung zu halten, worauf Cole antwortete, dass er das erledigen werde und Omega sich keine Sorgen machen müsse.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Omega meinte dann, dass er eigentlich mit den Bucks gesprochen hätte - ein Missverständnis, das auf Spannungen hindeutet. Für den Moment wurden sie von dem Quartett schnell kleingeredet (“Ach so, ja klar, natürlich, kein Problem“) - ein Konflikt zwischen Omega und dem von WWE gewechselten Cole um die Führungsrolle bei The Elite ist jedoch eine naheliegende Rivalität für einen späteren Zeitpunkt.

Auf ähnlich beiläufige Weise wurde auch einmal mehr ein Loyalitätskonflikt Coles angedeutet: Weil die Bucks nach Full Gear noch keine medizinische Freigabe bekommen hätten, tut sich Cole am Freitag bei Rampage mit Bobby Fish zusammen, seinem WWE-Kumpanen, mit dem er dort Teil der Undisputed Era war (zusammen mit Kyle O‘Reilly, dessen WWE-Deal bald ausläuft).

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

In einem weiteren Backstage-Segment mit den Bucks drohte Fish den Gegnern Jungle Boy und Luchasaurus eine Demütigung an - und wollte seine Worte mit dem Satz „That is undisputed“ beschließen. Die Bucks jedoch schnitten ihm das Wort ab, dieser Ausdruck sei „hier nicht erlaubt“ (was auch eine Anspielung darauf war, dass WWE die Rechte an der Undisputed Era hat).

Die weiteren Highlights:

- Auch für den bei Full Gear CM Punk unterlegenen Eddie Kingston gibt es eine neue Fehde, auch für ihn gegen ein Mitglied der jungen AEW-Generation: Daniel Garcia unterbrach zusammen mit seinen Kumpels 2point0 ein Backstage-Interview Kingstons und prahlte damit, dass er länger gegen Punk durchgehalten hätte - womit er eine wütende Replik Kingstons provozierte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

- Ein Gastspiel eines internationalen Stars gab es im zweiten Match des Abends: Der japanische Weltklasse-Wrestler Tomohiro Ishii von der Partnerliga NJPW bestritt erfolgreiches AEW-Debüt. Zusammen mit Orange Cassidy - dessen Gruppierung Best Friends sich mit Ishiis Chaos-Clan verbündet hat - besiegte der „Stone Faced Bulldog“ das Duo The Butcher and The Blade.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

- In einem Duell zweier früherer Damenchampions besiegte Nyla Rose Hikaru Shida mit Hilfe von Shidas Rivalin Serena Deeb und ist damit erste Halbfinalistin im Turnier um den neuen TBS-Damentitel.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

- Das frisch formierte Duo aus dem 20 Jahre alten Juwel Dante Martin und Lio Rush lieferte mit einem Sieg über The Acclaimed eine weitere atemberaubende Athletik-Show ab. Danach trat Team Taz auf den Plan und erneuerte sein Angebot an Jungstar Martin.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

- Im Hauptkampf der Show verteidigte TNT-Champion Sammy Guevara seinen Titel gegen den nach der Massenentlassung bei Ex-Arbeitgeber ROH zu AEW gewechselten Jay Lethal. Lethal zeigte sich als fairer Verlierer und ließ sich am Ende mit Guevaras Kollegen um Chris Jericho für das starke Match feiern.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die Ergebnisse von AEW Dynamite am 17. November 2021:

Bryan Danielson besiegt Evil Uno

Orange Cassidy & Tomohiro Ishii besiegen The Butcher & The Blade

TBS Title Tournament Match: Nyla Rose besiegt Hikaru Shida

Dante Martin & Lio Rush besiegen The Acclaimed

TNT Title Match: Sammy Guevara besiegt Jay Lethal

MEHR DAZU