vergrößernverkleinern
Snowboard - Winter Olympics Day 4
Chloe Kim war in der Halfpipe eine Klasse für sich © Getty Images

Favoritensieg beim Sprung-Spektakel auf der Halfpipe. Die erst 17 Jahre alte Chloe Kim setzt schon im ersten Finallauf eine Duftmarke - und

Snowboard-Wunderkind Chloe Kim ist ihrem Favoritenstatus gerecht geworden und hat im olympischen Halfpipe-Wettbewerb die Goldmedaille gewonnen.

Die 17 Jahre alte US-Amerikanerin erzielte im Bokwang Snow Park den überragenden Bestwert von 98,25 Punkten in ihrem letzten von drei Läufen, schon zuvor war ihr der Olympiasieg aufgrund eines starken ersten Laufes aber nicht mehr zu nehmen gewesen. 

Die Silbermedaille holte sich die Chinesin Jiayu Liu mit 89,75 Punkten, Bronze ging an Ex-Weltmeisterin Arielle Gold (USA/85,75). Deutsche Snowboarderinnen hatten sich nicht für den Wettbewerb qualifiziert (SERVICE: Der Olympia-Zeitplan).

Bereits in der Qualifikation hatte Kim die Konkurrenz dominiert und tritt mit ihrem Olympiasieg die Nachfolge ihrer Landsfrau Kaitlyn Farrington an, die vor vier Jahren in Sotschi triumphiert hatte.

Kim ist die jüngste Olympiasiegerin im Snowboard aller Zeiten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel