vergrößernverkleinern
Die Olympischen Spiele sollten eigentlich in diesem Sommer stattfinden
Die Olympischen Spiele sollten eigentlich in diesem Sommer stattfinden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Bei einer Umfrage spricht sich die große Mehrheit gegen die Austragung der Olympischen Spiele 2021 in Tokio aus. Nicht einmal ein Viertel befürwortet den Plan.

Die große Mehrheit der japanischen Bevölkerung ist laut einer Umfrage der nationalen Nachrichtenagentur Kyodo gegen eine Austragung der Olympischen und Paralympischen Spiele 2021. Demnach sind 36,4 Prozent der Befragten für eine erneute Verschiebung, 33,7 Prozent sprechen sich für eine Absage aus. Lediglich 23,9 Prozent befürworten die geplante Austragung.

Ein Großteil der Befragten (75,3 Prozent), die für eine Absage oder Verschiebung plädierten, glauben, dass die Coronavirus-Pandemie nicht so schnell eingedämmt werden könne. 12,7 Prozent sind der Meinung, dass der Kampf gegen die Pandemie Priorität der Regierung sein sollte, 5,9 Prozent gaben die steigenden Kosten als Grund für die Ablehnung des Großereignisses an.

Meistgelesene Artikel

Nach der Verschiebung aufgrund der Coronkrise sollen die Olympischen Spiele vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 in Tokio stattfinden.

Anzeige

Deutsche bei Olympia uneins

In Deutschland ist das Vertrauen, dass die Olympischen Spiele 2021 in Tokio tatsächlich stattfinden können, derweil nicht sehr groß. 50 Prozent aller Befragten einer Umfrage auf dem Instagram-Kanal des ZDF schätzten das Risiko als "hoch" ein, dass die Sommerspiele wegen der Corona-Pandemie noch abgesagt werden.

Nur 36 Prozent waren der Meinung, dass die Spiele auch ohne Impfstoff stattfinden können. 71 Prozent glaubten, dass das Riesen-Event im Ballungsraum Tokio eine zweite Infektionswelle auslösen könnte.  Auch sind viele der Meinung (84 Prozent), dass die Pandemie für ungleiche Bedingungen in der Vorbereitung sorgt. Die Gefahr, dass ganze Nationen wegen hoher Infektionsraten von den Spielen ausgeschlossen werden, sehen immerhin 67 Prozent.

 Etwas optimistischer zeigten sich die Sportler, die ebenfalls befragt wurden. 44 Prozent der Athleten halten die Wahrscheinlichkeit für "hoch", dass die Spiele noch abgesagt werden. 44 Prozent sind der Meinung, dass Olympia nicht ohne Impfstoff stattfinden könne. 54 Prozent halten die Chance für "gering", dass man sich bei den Spielen als Sportler infizieren kann. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image