vergrößernverkleinern
Das DHB-Team muss ohne Zuschauer auskommen
Das DHB-Team muss ohne Zuschauer auskommen © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das Olympia-Qualifikationsturnier der deutschen Handballer am kommenden Wochenende in Berlin muss wie erwartet ohne Zuschauer ausgetragen werden.

Das Olympia-Qualifikationsturnier der deutschen Handballer am kommenden Wochenende in Berlin muss wie erwartet ohne Zuschauer ausgetragen werden. Grund dafür sind die weiterhin mit der Corona-Pandemie verbundenen Maßnahmen des Infektionsschutzes. Der Deutsche Handballbund (DHB) startete gemeinsam mit seinem Ticketing-Partner daher einen Rückabwicklungsprozess für die Ticketinhaber. 

Das DHB-Team von Bundestrainer Alfred Gislason kämpft in der Max-Schmeling-Halle gegen den WM-Zweiten Schweden am Freitag (15.15 Uhr), den EM-Vierten Slowenien am Samstag (15.35 Uhr) sowie Afrikavertreter Algerien am Sonntag (15.45 Uhr) um seinen Startplatz für Tokio.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image