vergrößernverkleinern
© Dreamhack Leipzig
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zum fünften Geburtstag zieht die DreamHack Leipzig (24. bis 26. Januar 2020) alle Gaming-Register. Auf dem Gaming-Festival warten sechs herausragende Esports-Turniere, bei denen Rekordpreisgelder von insgesamt über einer Million Euro ausgeschüttet werden und Teams aus der ganzen Welt gegeneinander antreten. Doch auch darüber hinaus hat das Gaming-Festival für Besucher ab 12 Jahren wieder eine Menge zu bieten. Der Indie Arena Booth präsentiert die Indie-Game-Highlights von morgen, im großen Cosplay-Wettbewerb werden bekannte Spielecharaktere zum Leben erweckt und auf der Internationalen Deutschen Casemod-Meisterschaft (DCMM) entstehen aus Standard-Hardware beeindruckende Kunstwerke

© Dreamhack Leipzig

Die kommende Auflage der DreamHack Leipzig wird erstmals Schauplatz eines Major-Turniers. Die prestigeträchtige Turnierreihe DreamLeague macht in ihrer 13. Season Station auf dem Gaming-Festival und veranstaltet das erste Dota Pro Circuit (DPC) Major in 2020: DreamLeague Season 13 - The Leipzig Major. Besucher dürfen sich auf die internationale Dota-2-Elite freuen. 16 Teams aus Europa, Amerika und Asien treten gegeneinander an und spielen um ein Preisgeld in Höhe von 1.000.000 US-Dollar. Tagestickets für das Major für Freitag, Samstag oder Sonntag gibt es für jeweils 39 Euro. Das Wochenendticket für alle drei Tage kostet 69 Euro. Sowohl die Tagestickets, als auch die Wochenendtickets beinhalten den Besuch der DreamExpo.

© Dreamhack Leipzig

Counter-Strike: Global Offensive kehrt nach zwei Jahren Abstinenz als internationales Turnier zurück nach Leipzig. Das DreamHack-Open-Turnier auf der DreamHack Leipzig bildet den Auftakt einer brandneuen Turnierreihe, die gemeinsam von DreamHack AB und der Electronic Sports League (ESL) veranstaltet wird. Als „ESL PRO TOUR“ wird die Reihe im kommenden Jahr über 20 Turniere in verschiedenen Ländern umfassen, in denen sich die Teams für zwei große Masters Championships qualifizieren können. In Leipzig geht es um Preisgelder von 100.000 US-Dollar. Der Zutritt ist ab 16 Jahren möglich.

Ein weiteres Highlight auf der kommenden DreamHack Leipzig ist der Clash of Nations powered by XMG, ausgetragen in dem taktischen Ego-Shooter Tom Clancy’s Rainbow Six Siege. Das ebenfalls brandneue Turnierformat schickt die nationalen Champions aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum großen Finale nach Leipzig. Das vierte Team wird am 24.1. live und vor Ort in der LAN Area der DreamHack Leipzig ausgespielt. Die vier Teams kämpfen um ein Preisgeld von 30.000 Euro. Noch mehr Esports gibt es mit der Farming Simulator League, den Uniliga Winterfinals in League of Legends und Rocket League sowie beim European Smash Circuit.

Anzeige

DreamExpo: Hardware-Kunstwerke, Streamer und die Welt der Indie-Games

© Dreamhack Leipzig

Zum zweiten Mal wird die die DreamHack Leipzig zum Treffpunkt für Fans ausgefallener Designs und hochwertiger Technik. Auf der Internationalen Deutschen Casemod Meisterschaft (DCMM) werden aus handelsüblicher Hardware imposante Unikate. In diesem Jahr führt die DCMM gleich drei neue Kategorien ein, darunter die „LAN-Kategorie“, bei der die Cases auf Deutschlands größter LAN-Party ausgestellt werden. Neben den neuen Kategorien werden die sechs altbewährten Disziplinen ausgetragen.

© Dreamhack Leipzig

Ebenfalls zum zweiten Mal dabei ist der Indie Arena Booth, auf dem die spannendsten und aufregendsten neuen Indie-Spiele vorgestellt werden. Mit rund 450 Quadratmetern ist der Indie Arena Booth fast doppelt so groß wie auf der vergangenen DreamHack Leipzig. Alle Spiele im Indie Arena Booth können ausgiebig angetestet und gespielt werden. Zahlreiche Möglichkeiten zum selbst zocken gibt es in der DreamExpo außerdem an der Spielestation der Farming Simulator League und an den Ständen der Aussteller, darunter Branchenriesen wie Samsung und erstmals LG.

In der StreamArea tummeln sich beliebte deutsche Twitch- und YouTube-Streamer, um live auf ihren Kanälen von der DreamHack Leipzig zu berichten. Besucher haben dabei die Gelegenheit, ihre Lieblingsstreamer im „Meet & Greet“-Bereich zu treffen und sich mit ihren Idolen zu unterhalten. Insgesamt werden 30 etablierte Content Creator vor Ort sein. Hinzu kommen 6 aufstrebende Newcomer, die sich einen Slot auf dem Wildcard-Platz sichern konnten.

Packendes Eventprogramm an allen drei Festivaltagen

© Dreamhack Leipzig

Der große Cosplay Contest auf der DreamHack Leipzig gehört zu den beliebtesten Events des Festivals. Deshalb wird der Wettbewerb auch im kommenden Januar wieder am zweiten Festivaltag stattfinden. Zahlreiche berühmte Spielecharaktere werden zum Leben erweckt und sorgen für zauberhafte Gaming-Atmosphäre. Mit den „Warcrafters“ ist außerdem eine dänische Cosplay-Gruppe vor Ort, die sich mit ihrer großen Leidenschaft für das Warcraft-Universum einen Namen in der Szene gemacht hat. Zur DreamHack Leipzig bringen sie ihren Nachbau des Dunkelmond-Jahrmarkts aus World of Warcraft mit, in dem Besucher die bekannten Minispiele aus dem MMORPG-Klassiker spielen können.

www.dreamhack-leipzig.de

Anzeige von
Nächste Artikel
previous article imagenext article image