vergrößernverkleinern
Rainer Kempe (Mitte) und Dominik Nitsche (rechts daneben) sahnten beim Super High Roller Bowl China ab
Rainer Kempe (Mitte) und Dominik Nitsche (rechts daneben) sahnten beim Super High Roller Bowl China ab © twitter@MBP_Poker
teilentwitternE-MailKommentare

Rainer Kempe und Dominik Nitsche sahnen beim Super High Roller Bowl China groß ab. Den Sieg und über drei Millionen Euro sichert sich ein US-Amerikaner.

Großer Zahltag für die deutschen Poker-Asse Rainer Kempe und Dominik Nitsche.

Beim Super High Roller Bowl China in Macau mit einem Buy-In von 216.475 Euro belegten sie die Plätze drei (Kempe) und vier (Nitsche). Kempe kassierte dafür 1.649.850 Euro, Nitsche durfte sich über 1.349.877 Euro freuen.

Der Buy-In wurde insgesamt 75 Mal bezahlt, was einen Preisgeldpool von 14.998.643 Euro ergab. Den größten Batzen davon sicherte sich der US-Amerikaner Justin Bonomo. Die Nummer zwei des Global Poker Index Ratings erhielt für seinen Sieg 3.899.647 Euro. So viel hatte der der 32-Jährige bisher in seiner Karriere zuvor noch nie bei einem Event gewonnen. 

Insgesamt erspielte Bonimo bei Live-Turnieren nun bereits rund 25,2 Millionen Dollar. Damit verbesserte er sich in der Rangliste der erfolgreichsten Turnierspieler auf Platz sechs. 

Holz zahlt umsonst ein

Mit Christoph Vogelsang, Fedor Holz und Steffen Sontheimer nahmen drei weitere Deutsche am dritteuersten Turnier des Jahres teil. Der Sprung ins Geld blieb ihnen aber verwehrt. 

Kurios: Der in der Rangliste der erfolgreichsten deutschen Turnierspieler führende Holz bezahlte den Buy-In gleich sechs Mal - jedoch ohne Erfolg. 

Topspieler der Szene wie Phil Ivey, Adrian Mateos, Steve O'Dwyer und Eric Seidel gingen ebenfalls leer aus

Die Top 7 und ihre Preisgelder im Überblick:

1. Justin Bonomo (USA): 3.899.647 Euro
2. Patrik Antonius (Finnland): 2.549.769 Euro
3. Rainer Kempe (Deutschland): 1.649.850 Euro
4. Dominik Nitsche (Deutschland): 1.349.877 Euro
5. Bryn Kenney (USA): 1.199.891 Euro
6. Stephen Chidwick (Großbritannien): 1.049.905 Euro
7. David Peters (USA): 899.918 Euro

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel