vergrößernverkleinern
Matthias Eibinger kann sich über die Trophäe freuen - und das Preisgeld von 844.080 Euro
Matthias Eibinger kann sich über die Trophäe freuen - und das Preisgeld von 844.080 Euro © Danny Maxwell
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Monte Carlo - Für Matthias Eibinger hat sich der Trip zur European Poker Tour in Monte Carlo schon gelohnt. Der Österreicher gewinnt im Fürstentum über 800.000 Euro.

Starkes Ergebnis für Matthias Eibinger: Der Österreicher hat beim Stopp der European Poker Tour in Monte Carlo das Single-Day High Roller mit einem Buy-In von 50.000 Euro gewonnen.

Eibinger kassierte so ein Preisgeld in Höhe von von 844.080 Euro. Damit erspielte er in seiner Karriere bei Live-Turnieren bereits rund 5,9 Millionen Euro.

Vier Deutsche gehen leer aus

Im Heads-Up bezwang Eibinger Alex Foxen. Der US-Amerikaner erhielt immerhin noch 610.550 Euro für Platz zwei. Rang drei ging an Wai Leong Chan aus Malaysia für 393.900 Euro.

Anzeige

Auch vier deutsche High Roller nahmen am Turnier teil: Dominik Nitsche, Christoph Vogelsang, Rainer Kempe und Koray Aldemir gingen allerdings leer aus.

Der Buy-In von 50.000 Euro wurde insgesamt 58 Mal von 36 Spielern bezahlt. Das ergab einen Preisgeldpool von 2.813.580 Euro.

Main Event läuft bis zum 4. Mai

Noch bis zum 4. Mai messen sich Pokerspieler aus aller Welt bei EPT Monte Carlo. Im Main Event, bei dem die Anmeldung 5.300 Euro kostet, ist nun auch Tag 1b beendet.

Als Chipleader ging der Franzose Sylvain Mazza aus dem Tag. Bisher gab es insgesamt 903 Anmeldungen zum Main Event, 2018 hatten sich 777 Spieler angemeldet. Noch bis zu Beginn des zweiten Turniertag können neue Spieler einsteigen.

Die Top 8 im 50.000 Euro Single-Day High Roller und ihre Preisgelder:
1. Matthias Eibinger (Österreich): 844.080 Euro
2. Alex Foxen (USA): 610.550 Euro
3. Wai Leong Chan (Malaysia): 393.900 Euro
4. Ben Heath (Großbritannien): 298.240 Euro
5. Alexander Uskov (Russland): 230.710 Euro
6. Jean-Noel Thorel (Frankreich): 180.070 Euro 
7. Michael Soyza (Malaysia): 143.490 Euro
8. Seth Davies (USA): 112.540 Euro

Nächste Artikel
previous article imagenext article image