vergrößernverkleinern
German rider Ruediger Selig of the Katus
German rider Ruediger Selig of the Katus © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Radprofi Rüdiger Selig (26) verlässt das Team Katjuscha und fährt künftig für die deutsche Mannschaft Bora-Argon 18.

Der gebürtige Zwenkauer stand seit 2012 bei der russischen World-Tour-Equipe unter Vertrag und hatte dort zumeist eine Helferrolle für den Norweger Alexander Kristoff inne. Angaben zur Vertragsdauer machte Bora nicht.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Selig soll im Team von Manager Ralph Denk den Sprintzug verstärken, aber auch eigene Chancen suchen.

Anzeige

"Wir haben ganz gezielt nach einem endschnellen Fahrer Ausschau gehalten, der unseren jungen Sprintzug mit seiner langjährigen World-Tour-Erfahrung verstärkt. Diese Qualitäten bringt Rüdiger mit", kommentierte Denk.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image