vergrößernverkleinern
Lloyd Mondory fuhr für das Team ag2r
Lloyd Mondory fuhr für das Team ag2r © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der britische Radprofi Lloyd Mondory ist wegen Dopings für vier Jahre gesperrt worden.

Dies gab der Radsport-Weltverband UCI am Freitag bekannt. Der 32-Jährige, der für das französische Team ag2r La Mondial fuhr, war im Februar positiv auf das Dopingmittel EPO getestet worden.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Nächste Artikel
previous article imagenext article image