vergrößernverkleinern
Alejandro Valverde fährt für das Team Movistar
Alejandro Valverde fährt für das Team Movistar © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Alejandro Valverde fährt bei der Katalonien-Rundfahrt wieder auf Kurs Titelverteidigung. Mit dem Sieg auf der 4. Etappe schlüpft er ins Trikot des Führenden.

Titelverteidiger Alejandro Valverde vom Team Movistar hat die vierte Etappe der 98. Katalonien-Rundfahrt gewonnen und nach nur einem Tag erneut die Gesamtführung bei der siebentägigen Rundfahrt übernommen.

Nach 170,8 km von Llanars nach La Molina setzte sich der 37 Jahre alte Spanier am Donnerstag bei der Bergankunft vor Egan Bernal (Team Sky) und seinem Teamkollegen Nairo Quintana (beide Kolumbien) durch.

Johannes Fröhlinger (Gerolstein) vom Team Sunweb landete als bester Deutscher auf dem 119. Rang, mit 24:08 Minuten Rückstand auf den Sieger. Maximilian Schachmann (Quick-Step Floors), der noch am Mittwoch ein Top-Ten-Ergebnis gefeiert hatte, landete auf Platz 125.

Nachdem der Belgier Thomas de Gendt vom Team Lotto-Soudal am Vortag mit seinem Ausreißersieg ins Führungstrikot geschlüpft war, eroberte Valverde sich das weiße Trikot bei seinem bereits siebten Saisonsieg zurück.

Im Gesamtklassement liegt er nun 19 Sekunden vor Bernal, Quintana folgt mit 26 Sekunden Rückstand auf Rang drei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel