vergrößernverkleinern
Miriam Welte gewann erstmals den Sprint-Titel
Miriam Welte gewann erstmals den Sprint-Titel © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Miriam Welte holt sich bei der Bahnrad-DM ihre dritte Goldmedaille. Ihren ersten Titel im Sprint widmet sie der vor kurzem schwer gestürzten Kristina Vogel.

Teamsprint-Weltmeisterin Miriam Welte hat sich bei den deutschen Bahnrad-Meisterschaften erstmals den Titel im Sprint gesichert. "Diesen Titel widme ich Kristina" sagte Welte nach ihrer dritten Goldmedaille der Wettbewerbe in Dudenhofen.

Ihre langjährige Teamsprint-Partnerin Kristina Vogel, mit der sie unter anderem 2012 in London Olympiagold gewann, war Ende Juni beim Training in Cottbus mit einem Fahrer kollidiert und hatte sich dabei schwer an der Wirbelsäule verletzt. Sie wird weiterhin in einem Krankenhaus in Berlin medizinisch betreut.

Im Keirin der Männer verteidigte Maximilian Levy seinen Titel erfolgreich. Silber und Bronze gingen an Robert Förstemann und Stefan Bötticher.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image