vergrößernverkleinern
Daryl Impey hat zum zweiten Mal die Tour Down Under gewonnen
Daryl Impey hat zum zweiten Mal die Tour Down Under gewonnen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Große Freude bei Daryl Impey. Der Südafrikaner darf sich bei der Tour Down Under über die Titelverteidigung freuen. Die deutschen Fahrer landen weit hinten.

Radprofi Daryl Impey (Mitchelton-Scott) hat seinen Gesamtsieg bei der Tour Down Under in Australien wiederholt. Auf der sechsten und letzten Etappe reichte dem Südafrikaner ein dritter Platz hinter Richie Porte (Australien/Trek-Segafredo) und Wout Poels (Niederlande/Sky) zum ersten Rang in der Gesamtwertung. 

Der bisherige Spitzenreiter Patrick Bevin (Neuseeland/CCC Team) konnte nach seinem Sturz vom Vortag zwar die Schlussetappe fahren, kam nach 151,5 km von McLaren Vale nach Willunga Hill aber als 80. ins Ziel und rutschte auf den 41. Rang im Gesamtklassement ab.

Bester Deutscher in der Gesamtwertung war Jasha Sütterlin (Movistar) auf Platz 62, auch Johannes Fröhlinger (Sunweb) und Roger Kluge (Lotto Soudal) beendeten die Tour auf den Plätzen 69 und 71 noch in den Top 100. 

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image