vergrößernverkleinern
Antwan Tolhoek gehört zu den drei beurlaubten Rennfahrern
Antwan Tolhoek feierte seinen ersten Erfolg als Profi © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Niederländer Antwan Tolhoek gewinnt die sechste Etappe bei der Tour de Suisse. Der Kolumbianer Egan Bernal übernimmt die Gesamtführung.

Der Niederländer Antwan Tolhoek (Jumbo-Visma) hat die sechste Etappe der Tour de Suisse gewonnen und seinen ersten Erfolg als Profi gefeiert. Der 25-Jährige fuhr nach 120,2 km bei der Bergankunft im Wintersportgebiet Flumserberg als Erster über die Ziellinie.

Die Führung in der Gesamtwertung übernahm der Kolumbianer Egan Bernal (Team Ineos), der mit 17 Sekunden Rückstand als Zweiter ins Ziel kam. Hinter Bernal liegen im Klassement der Australier Rohan Dennis (Bahrain-Merida/+12 Sekunden) und der Österreicher Patrick Konrad aus dem deutschen Team Bora-hansgrohe (+29).

Thomas bereits draußen

Bernals Teamkollege und Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas (Wales) war am Dienstag nach einem Sturz aus dem Rennen ausgestiegen.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Die Tour de Suisse ist neben der am Sonntag beendeten Dauphine die traditionelle Generalprobe für die Tour de France. Deutsche Gesamtsieger in der Schweiz waren Hennes Junkermann (1959/1962) und Jan Ullrich (2004). Ein zweiter Triumph (2006) wurde Ullrich nachträglich aberkannt.

Die siebte Etappe führt am Freitag über 216,6 km von Unterterzen zum Gotthardpass.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image