vergrößernverkleinern
GIRO-CYCLING-ITA
Pascal Ackermann holt Bronze in Alkmaar © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Pascal Ackermann holt sich bei der Straßenrad-EM in Alkmaar die Bronzemedaille und beschert damit dem deutschen Team bereits die vierte Medaille.

Radprofi Pascal Ackermann hat bei der Straßenrad-EM im niederländischen Alkmaar Bronze und damit bereits die vierte Medaille der Titelkämpfe für das Team Deutschland gewonnen.

Der 25 Jahre alte Sprinter aus der Pfalz kam acht Sekunden hinter dem Italiener Elia Viviani ins Ziel, der sich den Titel nach 172,6 km vor dem Belgier Yves Lampaert sicherte.

"Das war heute das härteste Rennen der Saison, ein richtiges Männerrennen", sagte Ackermann: "Nach einer Kurve lag ich plötzlich vorn, Viviani und Lampaert konterten und gingen mit. Das war so überhaupt nicht geplant, aber unsere einzige Chance, denn wenn die Verfolger von hinten wieder herangekommen wären, dann wären wir leer ausgegangen."

Anzeige

Am Samstag hatte Lisa Klein im Straßenrennen der Frauen Bronze hinter Lokalmatadorin Amy Pieters (Niederlande) und Elena Cecchini (Italien) gewonnen. Zuvor hatte Klein bei den Titelkämpfen bereits jeweils Silber im Einzel- sowie Mixed-Zeitfahren geholt.

Meistgelesene Artikel

Ackermann war am Donnerstag als Gesamtführender bei der Polen-Rundfahrt ausgestiegen, um sich auf die Europameisterschaften vorzubereiten. In diesem Jahr hatte er als Gewinner der Sprintwertung und mit zwei Etappenerfolgen beim Giro d'Italia im Trikot des deutschen Teams Bora-hansgrohe auf sich aufmerksam gemacht.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image