vergrößernverkleinern
Bissegger übernimmt nach dem Zeitfahren das Gelbe Trikot
Bissegger übernimmt nach dem Zeitfahren das Gelbe Trikot © AFP/SID/ANNE-CHRISTINE POUJOULAT
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Schweizer Stefan Bissegger hat bei der 79. Auflage der Rad-Fernfahrt Paris-Nizza die Gesamtführung übernommen.

Der Schweizer Stefan Bissegger hat bei der 79. Auflage der Rad-Fernfahrt Paris-Nizza die Gesamtführung übernommen.

Der 22-Jährige vom Team EF Education-Nippo gewann am Dienstag das 14,4 km lange Einzelzeitfahren in Gien in 17:34 Minuten und übernahm das Gelbe Trikot. Bester Deutscher wurde Titelverteidiger Maximilian Schachmann (Berlin/Bora-hansgrohe), der das Ziel mit 22 Sekunden Rückstand erreichte. 

Meistgelesene Artikel

Die vierte Etappe am Mittwoch wird zur Berg- und Talfahrt. Das 187,6 km lange Teilstück von Chalon-sur-Saone nach Chiroubles führt über welliges Profil.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image