vergrößernverkleinern
Evenepoel unterschreibt einen neuen Vertrag
Evenepoel unterschreibt einen neuen Vertrag © AFP/SID/MARCO BERTORELLO
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

as belgische Radsport-Supertalent Remco Evenepoel hat seinen Vertrag bei Deceuninck-Quick Step um fünf Jahre verlängert.

Das belgische Radsport-Supertalent Remco Evenepoel hat seinen Vertrag bei Deceuninck-Quick Step um fünf Jahre verlängert. Das teilte der belgische Rennstall am Dienstag mit. "Ich bin wirklich stolz und glücklich, in diesem wunderbaren Team zu bleiben, mit dem ich bereits viele Erfolge feiern konnte. Ich liebe es hier. Das Umfeld, die Mitarbeiter, die Fahrer, alles fühlt sich so vertraut an", schwärmte der 21-Jährige.

Für Evenepoel, der seit 2019 bei Deceuninck-Quick Step unter Vertrag steht, sei es "einfach ein Traum, der wieder einmal wahr wird", ergänzte er. Evenepoel hatte sechs Monate nach seinem schweren Sturz bei der Lombardei-Rundfahrt Anfang Februar wieder mit dem Training auf dem Rad begonnen. 

Meistgelesene Artikel

Evenepoel war bei seinem ersten Auftritt bei einem Radsport-Monument in Norditalien bei einer tückischen Abfahrt gegen einen ungesicherten Vorsprung einer Brückenmauer gefahren und fast zehn Meter tief in eine Schlucht gestürzt. Er erlitt unter anderem einen Beckenbruch. Vor dem Unfall hatte Evenepoel eine herausragende Saison bestritten, unter anderem sicherte er sich den Gesamtsieg bei der Algarve- sowie der Polen-Rundfahrt.

Anzeige

Auch Deceunincks schillernder Teamchef Patrick Lefevere zeigte sich mit der Vertragsverlängerung seines Schützlings äußerst glücklich: "Es ist ein wichtiger Schritt für die Zukunft, für das Team. Jeder weiß, zu was Remco fähig ist und wie talentiert er ist", sagte Lefevere.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image