vergrößernverkleinern
Tour de France 2019: 1. Etappe aus Brüssel LIVE im TV, Stream & Ticker
Auch in diesem Jahr gehört Vorjahressieger Geraint Thomas (M.) wieder zum Favoritenkreis auf dne Gesamtsieg © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die 106. Tour de France startet an Tag 1 mit einer Flachetappe um Brüssel. Titelverteidiger Geraint Thomas ist ebenso mit von der Partie wie Maximilian Schachmann.

Ab Samstag herrscht in Frankreich drei Wochen Ausnahmezustand. Dann gehen wieder 88 Fahrer aus elf Teams an den Start, um die 21 Etappen und knapp 3.500 Kilometer bis Paris zurückzulegen. (Alle Infos zur Tour de France)

Los geht es mit einer Flachetappe in Brüssel. Start und Ziel ist in der belgischen Hauptstadt. Nach 194,5 km wird dann das erste Gelbe Trikot der Tour 2019 vergeben. (Tour de France 2019: Tag 1 ab 12.25 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Vorjahressieger Thomas am Start

Mit von der Partie ist auch Vorjahressieger Geraint Thomas. Der Fahrer von Team Ineos wird mit seinem Team bestimmt schon das erste Ausrufezeichen setzen wollen.

Anzeige

Interessant könnte auch die Situation im Movistar-Team sein. Nairo Quintana fuhr 2013 und 2015 bereits auf den zweiten Rang im Gesamtklassement und möchte auch in diesem Jahr wieder vorne mitfahren. Mit einer guten Platzierung könnte sich der Kolumbianer eine komfortable Ausgangssituation für die kommenden Tage schaffen.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Dazu sollte man am ersten Tag auch unbedingt Jakob Fulsang im Auge behalten. Der Däne gewann in diesem Jahr bereits den Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich sowie die Andalusien-Rundfahrt und das Critérium du Dauphiné. Er befindet sich also in absoluter Topform für den Tourauftakt.

Tour de France 2019 mit elf Deutschen

Mit am Start sind auch elf deutsche Fahrer. Im Fokus werden dabei wohl Rick Zabel und Maximilian Schachmann stehen. Für beide ist es der erste Tour-Start. Aber während man beim Sohn von Sprint-Legende Erik Zabel gespannt sein wird, wie er mit der Bürde seines Namens umgeht, könnte Schachmann durchaus für Furore sorgen.

Nachdem er sich kurz vor der Tour das Deutsche Meistertrikot gesichert hat, reist er nun mit ordentlich Motivation nach Frankreich. "Jetzt gehe ich mit noch mehr Freude rein, ich werde es mit Stolz tragen", sagte Schachmann nach dem Triumph auf dem Sachsenring.

Schachmann als Hoffnung für die Gesamtwertung

Der 25-Jährige ist wegen seiner Vielseitigkeit einer der deutschen Hoffnungsträger für die 106. Große Schleife, da Sprinter wie Marcel Kittel oder John Degenkolb ganz fehlen oder wie Andre Greipel nicht in Bestform zu sein scheinen. "Ich will immer was erreichen, das liegt in meiner Natur. Ich träume davon, etwas abzuschießen", sagte Schachmann.

Man darf also gespannt sein, wie sich der Deutsche Meister auf der ersten Etappe rund um Brüssel schlägt.

So können Sie die Tour de France 2019 LIVE verfolgen:

TV: ARD, ONE
Stream: Sportschau.de
Liveticker: SPORT1

Nächste Artikel
previous article imagenext article image