vergrößernverkleinern
Mark Cavendish wurde von seinem Team nicht für die Tour de France nominiert
Mark Cavendish wurde von seinem Team nicht für die Tour de France nominiert © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bahrain-McLaren gibt seine Fahrer für die diesjährige Tour bekannt. Im Aufgebot fehlt Mark Cavendish. Topfahrer ist der Spanier Mikel Landa.

Der britische Radstar Mark Cavendish nimmt auch in diesem Jahr nicht an der Tour de France teil.

Sein Team Bahrain-McLaren um den spanischen Topfahrer Mikel Landa stellte am Freitag die acht Fahrer für die 107. Ausgabe der Frankreich-Rundfahrt vor, Cavendish war nicht darunter.

"Ich werde mit einer sehr guten Form in die Tour starten", kündigte Landa in der Mitteilung an.

Anzeige

Der 35-jährige Cavendish hat in seiner Karriere insgesamt 30 Etappen bei der Tour de France für sich entschieden, nur die belgische Radsport-Legende Eddy Merckx gewann häufiger (34). Der Sprint-Spezialist Cavendish fuhr seine letzte Tour im Jahr 2018, damals noch für das Team Dimension Data.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image