vergrößernverkleinern
Das Amstel Gold Race muss in diesem Jahr abgesagt werden
Das Amstel Gold Race muss in diesem Jahr abgesagt werden © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das Amstel Gold Race kann nicht wie geplant in den Niederlanden stattfinden. Die verschärften Hygiene-Maßnahmen machen einen Start unmöglich.

Der Radsport-Klassiker Amstel Gold Race in den Niederlanden ist aufgrund der verschärften Maßnahmen gegen das Coronavirus abgesagt worden. Dies teilten die Organisatoren am Mittwoch mit.

Der Abschluss der diesjährigen Ardennen-Trilogie sei wegen eines Zuschauerverbots bei Sportveranstaltungen nicht durchführbar, hieß es in der Mitteilung.

Die Ardennen-Trilogie war am Mittwoch unüblicherweise mit dem Fleche Wallonne gestartet.

Anzeige

Am Sonntag steht Lüttich-Bastogne-Lüttich u.a. mit dem Berliner Maximilian Schachmann (Bora-hansgrohe) auf dem Programm, das nach der Absage des Amstel Gold Race den Abschluss bildet.

Meistgelesene Artikel

Das Amstel Gold Race markiert sonst den Start in die Ardennen-Woche, die mit dem Fleche Wallone fortgeführt wird. Den Schlusspunkt bildet üblicherweise Lüttich-Bastogne-Lüttich.

Am Mittwochmorgen war bereits die zweite Etappe der BinckBank-Tour abgesagt worden. Der Bürgermeister der Hafenstadt Vlissingen hatte am Dienstagabend aufgrund des zwei Stunden vor Mitternacht in Kraft getretenen Zuschauerverbots bei Sportveranstaltungen seine Genehmigung für das vorgesehene Einzelzeitfahren widerrufen.

Nach Angaben der Organisatoren war durch die kurzfristige Absage keine alternative Strecke zu finden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image