vergrößernverkleinern
Bei der Tour de France steht die 7. Etappe an
Bei der Tour de France steht die 7. Etappe an © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Für die Fahrer der Tour de France steht die 7. Etappe an. Alles andere als ein Massenspurt in Lavour wäre eine Überraschung - einfach wird es dennoch nicht.

Ab Samstag wird die Tour für die Sprinter in den Pyrenäen weniger witzig, da ist diese Chance noch einmal sehr willkommen. (Tour de France: Alle Etappen im SPORT1-LIVETICKER). 

Alles andere als ein Massenspurt in Lavaur wäre eine dicke Überraschung - auch wenn die 7. Etappe mit fast 1600 Höhenmetern und drei Bergwertungen auch nicht ganz einfach ist. Aber was ist das schon in diesem Jahr? Start der heutigen Etappe ist um 13.25Uhr.

Tour de France 2020: Heutige Etappe "Millau - Lavaur"

Auf einer Länge von 168km werden die Fahrer heute kaum Zeit für Erholung bekommen. Grund dafür ist das hügelige Streckenprofil, dass die Fahrer bezwingen müssen. Von Millau in Okzitanien führt die Strecke durch die Nationalparks Grands Causses und Haut-Languedoc. Mit dem Côte de Luzencon (3,1km mit 6,1%), dem Col de Peyronnenc (14,5km mit 3,9%) und dem Côte de Paulhe (1,1km mit 7%) stehen den Fahrern drei Bergwertungen der 3. und 4. Kategorie bevor. Flacher wird die Etappe erst ab der Durchfahrt von Castres auf den letzten 40km. 

Anzeige

Ein weiterer Faktor der die heutige Etappe beeinflussen kann sind die Wetterbedingungen. Der Wind in der Region sorgte schon in der Vergangenheit für Probleme bei den Teams. 2019 sorgte dieser dafür, dass Favorit Thibaut Pinot wertvolle Zeit verlor. Gesamtwertung der Tour de France 2020

Alles in allem bietet die Strecke einige Highlights und ein "Bummelstreik" wie bei der Sprintankunft am Mittwoch ist sehr unwahrscheinlich, Ausreißer werden früh ihr Glück versuchen. Für die Sprinter wird die Etappe eine letzte Chance sich zu beweisen bevor in den nächsten zwei Tagen insgesamt 8 Pyrenäen-Berge zu meistern sind. Alle Etappen der Tour de France 2020 gibt es hier im Überblick.

Alle Erklärungen zu den Wertungen und Trikotfarben der Tour de France gibt es hier!

Meistgelesene Artikel

Tour de France heute: Das erwartet Sie auf der 7. Etappe

Millau ist zum siebten Mal Tour-Stadt, erster Etappensieger war dort 1954 der legendäre Schweizer Ferdi Kübler. 

Das alte Städtchen Lavaur hat die Tour zum dritten Mal als Zielort zu Gast, die bisherigen Sieger waren der Belgier Rik Verbrugghe (2001) und zuletzt der Brite Mark Cavendish (2011).

Als Favoriten auf den Sieg der 7. Etappe gelten vor allem die Sprinter. Mit Caleb Ewan und Sam Bennett sind zwei Sprintspezialisten dabei, die auf der diesjährigen Tour de France schon Ausrufezeichen setzen konnten. Das Gelbe Trikot von Adam Yates scheint nicht in Gefahr zu sein. Trotzdem ist dieses Jahr alles möglich, wie die Zeitstrafe gegen Julian Alaphilippe gezeigt hat.

So können Sie die 7. Etappe der Tour de France 2020 LIVE verfolgen:

TV: ARD, One, Eurosport
Stream: ARD, Eurosport
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image