vergrößernverkleinern
Alle Fahrer bei der Tour de France sind negativ getestet worden
Alle Fahrer bei der Tour de France sind negativ getestet worden © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Alle Coronatests bei der Tour de France am zweiten Ruhetag fallen negativ aus. Damit geht die Tour ohne weitere Ausfälle in die entscheidende Woche.

Auch bei der zweiten Testwelle während der Tour de France ist bei keinem Fahrer eine Corona-Infektion festgestellt worden. Wie Veranstalter ASO mitteilte, seien alle 785 Tests im Rahmen des zweiten Ruhetags negativ ausgefallen. Damit hat sich anders als eine Woche zuvor auch kein Betreuer oder Offizieller mit dem Virus angesteckt.

Die Tour kann damit ohne weitere Ausfälle in ihre Schlussphase gehen. Bei zwei positiven Tests in einem Team wäre dieses ausgeschlossen worden. Am ersten Ruhetag war jeweils ein Mitarbeiter von vier Teams positiv getestet worden und hatte die Heimreise antreten müssen.

Meistgelesene Artikel

Auch bei Tourchef Christian Prudhomme war damals eine Infektion nachgewiesen worden. Prudhomme hatte sich danach in Quarantäne begeben, wurde aber mittlerweile ebenfalls negativ getestet und kann zur Tour zurückkehren. Die Frankreich-Rundfahrt endet am Sonntag in Paris. Frankreich hatte zuletzt neue Höchstwerte bei den täglichen Neuinfektionen vermeldet, die erstmals über der 10.000er-Marke lagen.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image