vergrößernverkleinern
UAE-Team Emirates kann auf Pogacar setzen
UAE-Team Emirates kann auf Pogacar setzen © GETTY IMAGES/AFP/SID/MARCO BERTORELLO
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Vorjahressieger Tadej Pogacar tritt zur Verteidigung des Gelben Trikots bei der Tour de France an. Auch Marc Hirschi ist am Start.

Vorjahressieger Tadej Pogacar tritt zur Verteidigung des Gelben Trikots bei der Tour de France (26. Juni bis 18. Juli) an. Das teilte sein Rennstall UAE-Team Emirates am Montag mit. Pogacar hatte sich im vergangenen Jahr zum jüngsten Tour-Sieger seit 116 Jahren gekrönt.

Ergänzt wird das Aufgebot unter anderem von Senkrechtstarter Marc Hirschi (Schweiz), der Anfang Januar vom Sunweb-Team verpflichtet wurde, und dem norwegischen Routinier Alexander Kristoff. Zudem plant Pogacar die Teilnahme an der Vuelta (14. August bis 5. September).

Pogacar hatte bei der vergangenen Ausgabe erst auf der vorletzten Etappe in einem denkwürdigen Zeitfahren seinem slowenischen Landsmann Primoz Roglic (Jumbo-Visma) das Gelbe Trikot entrissen. Jünger als Pogacar war im Jahr 1904 lediglich der damals 19-jährige Henri Cornet aus Frankreich.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image