vergrößernverkleinern
Zweimal Rang zwei für Vivienne Wells in Tschechien
Zweimal Rang zwei für Vivienne Wells in Tschechien © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im Tschechischen Derby konnte Vivienne Wells erneut eine Top-Platzierung erlangen. Beim Österreichischen Derby am Sonntag starten vier deutsche Pferde.

Toller Erfolg für eine dreijährige deutsche Stute am vergangenen Sonntag in Prag: Die von Bohumil Nedorostek in Hannover trainierte Vivienne Wells belegte im Tschechischen Derby Platz zwei.

In dieser mit zwei Millionen Kronen (ca. 75.000 Euro) dotierten Gruppe III-Prüfung musste der Ritt von Alexander Pietsch nur den Favoriten Opasan vor sich dulden. Es war nach Platz zwei in den Tschechischen Oaks bereits die zweite Top-Platzierung in einem Klassiker in der Tschechischen Republik. Besitzer von Vivienne Wells ist der Stall Utrin. (Galopp: ausgewählte Events LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM)

Vier deutsche Pferde im Österreichischen Derby

Bereits am Sonntag starten vier deutsche Pferde im Österreichischen Derby in Ebreichsdorf bei Wien.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

In diesem mit 15.000 Euro dotierten 2.200 Meter-Rennen gibt William Mongil sein Comeback im Sattel auf Sir Polski aus dem Rennstall Darbovens, von Henk Grewe trainiert. Es ist sein erster Ritt nach über zwei Jahren. Mongil arbeitete früher als Trainer in Mülheim, ehe er in Marokko Arabische Vollblüter vorbereitete.

Die weiteren Hoffnungen sind: Kellahen (Andre Best/Sarka Schütz), Furioso (Patrick Gibson/Jutta Mayer) und Catenda (Martin Laube/Ralf Rohne).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image