vergrößernverkleinern
Südafrika steht vor dem Einzug ins Viertelfinale
Südafrika steht vor dem Einzug ins Viertelfinale © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die südafrikanische Rugby-Nationalmannschaft liefert gegen Italien eine Gala und steht kurz vor dem Viertelfinal-Einzug bei der Weltmeisterschaft.

Mitfavorit Südafrika steht bei der Rugby-WM in Japan mit einem Bein im Viertelfinale.

Die Springboks setzten sich am Freitag in der Gruppe B im vorentscheidenden Duell gegen Italien klar mit 49:3 (17:3) durch. Zum Abschluss treffen die Südafrikaner am Dienstag auf Tabellenschlusslicht Kanada, während Italien am 12. Oktober noch gegen Titelverteidiger Neuseeland antreten muss. Gruppenfavorit ist Titelverteidiger Neuseeland.

Meistgelesene Artikel

Die Kanadier hatten sich im November mit einem knappen Erfolg gegen Deutschland das letzte WM-Ticket gesichert. Insgesamt nehmen 20 Teams an der Endrunde teil. Nach der Vorrunde mit vier Fünfergruppen qualifizieren sich jeweils die beiden Erstplatzierten für das Viertelfinale. Dort geht es ab dem 19. Oktober im K.o.-Modus um den Titel.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image