vergrößernverkleinern
Schwimmen: Ex-Bundestrainer Henning Lambertz wird Lehrer
Henning Lambertz ist nun in Wuppertal tätig © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach seinem überraschenden Rücktritt hat der ehemalige Schwimm-Bundestrainer Henning Lambertz einen neuen Job gefunden. Er ist nun in Wuppertal tätig.

Der frühere Schwimm-Bundestrainer Henning Lambertz ist auf der Suche nach einer neuen Aufgabe fündig geworden.

Der 48-Jährige wechselt laut Westdeutscher Zeitung als Seiteneinsteiger in den Schuldienst und arbeitet ab dem 1. Februar als Lehrer an der Friedrich-Bayer-Realschule in seiner Heimatstadt Wuppertal.

Lambertz hatte am 20. Dezember nach sechs Jahren im Amt überraschend seinen Rücktritt als Chef-Bundestrainer beim Deutschen Schwimm-Verband (DSV) erklärt und sowohl familiäre als auch verbandsinterne Gründe angegeben. Seine neue Arbeitsstelle befindet sich nur wenige hundert Meter von seinem Wohnhaus entfernt.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image