vergrößernverkleinern
© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach fünf Jahren gibt es wieder einen Führungswechsel im deutschen Damen-Tennis. Julia Görges zieht mit ihrem Moskauer Turniersieg an Angelique Kerber vorbei.

An der Spitze des deutschen Damen-Tennis hat sich Führungswechsel vollzogen. Julia Görges ist die neue Nummer 1 , sie löst die ehemalige Weltranglisten-Erste Angelique Kerber als nationaler Branchenprimus ab.

Görges sammelte durch ihren Turniersieg in Moskau genug Punkte, um die schwächelnde Fed-Cup-Kollegin zu überholen. Kerber war vergangene Woche in Luxemburg überraschend in Runde eins gescheitert.    

Görges knapp vor Kerber

In der aktuellen Weltrangliste von Montag rangiert Görges auf Platz 18 und verbesserte sich damit um neun Plätze. Kerber folgt nur einen Rang dahinter auf 19.

Anzeige

Die zweifache Grand-Slam-Siegerin hatte seit Mitte Mai 2012 die deutsche Rangliste ungefährdet angeführt. Nach zahlreichen frühen Niederlagen in dieser Saison hatte die Kielerin zuletzt allerdings viele Punkte eingebüßt.  

Die zweite deutsche Turniersiegerin vom Wochenende, Carina Witthöft, machte nach ihrem ersten Titel einen großen Satz von Rang 73 auf 51. Die Luxemburg-Siegerin ist damit im Moment deutsche Nummer fünf. Vor ihr platzieren sich noch Tatjana Maria (48.) und Mona Barthel (49.).

Alexander Zverev bleibt in den Top Fünf

Den Platz an der Sonne nimmt in der Weltrangliste nach wie vor die Rumänin Simona Halep vor Wimbledonsiegerin Garbine Muguruza aus Spanien und der Tschechin Karolina Pliskova ein. Alle drei spielen derzeit die WTA Finals in Singapur.

Bei den Herren ist der Hamburger Alexander Zverev weiterhin das deutsche Maß aller Dinge. Der Jungstar hat als Fünfter nur die Superstars Rafael Nadal (Spanien/1.) und Roger Federer (Schweiz/2.), den aktuell verletzten Briten Andy Murray (3.) und den Kroaten Marin Cilic (4.) vor sich.

Auch der zweitbeste Deutsche heißt Zverev, Alexanders  älterer Bruder Mischa steht auf Platz 30, kurz dahinter wir Routinier Philipp Kohlschreiber auf Rang 34 notiert, gefolgt von Jan-Lennard Struff auf Platz 51.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image