vergrößernverkleinern
Rafael Nadal gewann in diesem Jahr zum zehnten Mal die French Open
Rafael Nadal gewann in diesem Jahr zum zehnten Mal die French Open © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Rafael Nadal wird zum dritten Mal von der ITF als bester Spieler des Jahres ausgezeichnet. Garbine Muguruza erhält erstmals diese Ehrung.

Der 16-malige Grand-Slam-Sieger Rafael Nadal und Wimbledon-Champion Garbine Muguruza sind vom Weltverband ITF als beste Tennisspieler des Jahres ausgezeichnet worden.

Die beiden Spanier sind seit den US-Amerikanern Pete Sampras und Lindsay Davenport (1998) die ersten Athleten, die aus einem Land stammen und gemeinsam als ITF World Champions ausgezeichnet werden.

Für Nadal, der 2017 zum zehnten Mal die French Open und zum dritten Mal die US Open gewonnen hatte, ist es nach 2008 und 2010 bereits die dritte Ehrung der ITF. Muguruza folgt auf die Kielerin Angelique Kerber und erhält die Auszeichnung zum ersten Mal. 

teilenE-MailKommentare