vergrößernverkleinern
Novak Djokovic musste zuletzt bei den US Open verletzt aufgeben
Novak Djokovic musste zuletzt bei den US Open verletzt aufgeben © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Vor dem ATP-Turnier in Tokio versucht sich Novak Djokovic als Sumoringer. Der Serbe bekommt gegen seinen schwergewichtigen Gegner aber kein Bein auf den Boden.

"Ein paar Kilo" fehlen dem Tennis-Weltranglistenersten Novak Djokovic nach eigenen Angaben noch für eine Karriere als Sumoringer.

"Wahrscheinlich dreimal so viele wie ich jetzt drauf habe - das wäre das richtige Maß, um Wettkämpfe zu bestreiten", meinte der Serbe nach einem Show-Auftritt in einem Dohyo in Tokio.

Djokovic schaffte es dabei nicht, seinen schwergewichtigen Gegner auch nur wenige Zentimeter zu bewegen, nahm die Niederlage aber mit Humor.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Beim ATP-Turnier in der japanischen Hauptstadt ist Djokovic im Einzel an Nummer eins gesetzt. Für den 32-Jährigen ist es das erste Turnier nach seinem verletzungsbedingten Achtelfinal-Aus bei den US Open Ende August.

Zum Auftakt bekommt es Djokovic mit dem Australier Alexei Popyrin zu tun. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image