vergrößernverkleinern
Dominic Thiem (r.) hat die Zusammenarbeit mit Thomas Muster (l.) wieder beendet
Dominic Thiem (r.) hat die Zusammenarbeit mit Thomas Muster (l.) wieder beendet © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dominic Thiem und Thomas Muster gehen bereits nach wenigen Wochen wieder getrennte Wege. Dies gibt der Österreicher am Rande der Australian Open bekannt.

Dominic Thiem hat nach nur wenigen Wochen das Ende der Zusammenarbeit mit Thomas Muster bekannt gegeben.

Meistgelesene Artikel

"Wir haben, bevor das alles begonnen hat, gesagt, wir probieren's, und wenn es nicht passt, dann wird das wieder beendet. Und so war es dann auch", erklärte der Österreicher die Trennung auf der Pressekonferenz nach seinem Drittrundensieg bei den Australian Open.

Erst Anfang des Monats hatten Thiem und der French-Open-Sieger von 1995 eine Kooperation für 20 Wochen beschlossen. Bereits beim Match gegen den US-Amerikaner Taylor Fritz am frühen Samstagmorgen saß Muster nicht mehr in der Betreuerbox des aktuellen Weltranglistenfünften neben Hauptcoach Nicolas Massu.

Anzeige

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Zwei verschiedene Charaktere" seien aufeinandergetroffen, gab der 26-Jährige zu, stellte jedoch klar, dass er und Muster sich abseits des Platzes weiter "super" verstehen würden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image