vergrößernverkleinern
Nicolas Jerry wird vorübergehend aus dem Verkehr gezogen
Nicolas Jerry wird vorübergehend aus dem Verkehr gezogen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nicolas Jarry wird des Dopings überführt. Allerdings schon vor der Corona-Pause - seine Sperre gilt daher rückwirkend, er kann noch dieses Jahr wieder spielen.

Der chilenische Tennisprofi Nicolas Jarry ist wegen Dopings rückwirkend für elf Monate gesperrt worden.

Das teilte der Weltverband ITF am Montag mit. Bei dem 24-Jährigen waren bei einer Urinprobe im vergangenen November Rückstände der verbotenen Substanzen Ligandrol und Stanozolol nachgewiesen worden. Die Sperre beginnt rückwirkend am 16. Dezember 2019, womit er ab 16. November 2020 wieder spielberechtigt ist. 

Auf der ATP-Tour hat Jarry bislang einen Turniersieg im Einzel sowie zwei Titel im Doppel geholt.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image