vergrößernverkleinern
Ab sofort verlobt: Elina Svitolina und Gael Monfils
Ab sofort verlobt: Elina Svitolina und Gael Monfils © Instagram/g.e.m.s.life
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gael Monfils und Elina Svitolina sind erst seit kurzem wieder ein Paar. Nun verkünden die Tennis-Stars erfreuliche Neuigkeiten.

Gael Monfils hat um die Hand von Elina Svitolina angehalten - und diese ihm das Ja-Wort gegeben! 

Das Traumpaar der Tennis-Szene ist seit Samstag offiziell verlobt. Das gemeinsame Glück verkündeten die beiden Profis auf Instagram. "Madam Monfils" schrieb der Franzose dabei. "JA!!! zu dem Beginn unserer gemeinsamen Ewigkeit", fügte die Ukrainerin auf ihrem Account hinzu. 

Der neue Tennis-Podcast "Cross Court" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastAmazon MusicDeezer und Podigee abrufbar

Anzeige

Die Verlobung kommt etwas überraschend, sind die beiden Stars doch erst seit wenigen Tagen wieder offiziell ein Paar. Anfang Februar hatten sie sich getrennt, erst unter der Woche gaben sie ihr "Liebes-Comeback". 

Überraschende Trennung und sportliche Herausforderungen

Die Trennung kam damals zumindest für Außenstehende überraschend, da die 26 Jahre alte Ukrainerin noch wenige Tage zuvor auf der Scheibe einer TV-Kamera mit "Gaël" unterschrieben und dazu ein Herz gemalt hatte.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der acht Jahre ältere Franzose durchlebte zu dem Zeitpunkt eine sportliche Krise und brach nach seinem Erstrundenaus bei den Australian Open in Tränen aus. Seit damals hat er kein Match mehr bestritten.

Svitolina erreichte beim ersten Grand Slam des Jahres zumindest die vierte Runde. Beim aktuell laufenden und stark besetzten WTA-Turnier in Miami gelang ihr sogar der Einzug ins Halbfinale, ehe sie an der Weltranglistenersten Ashleigh Barty scheiterte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image