vergrößernverkleinern
Philipp Kohlschreiber verpasst beim ATP-Turnier in Moskau das Viertelfinale
Philipp Kohlschreiber verpasst beim ATP-Turnier in Moskau das Viertelfinale © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Für Philipp Kohlschreiber reicht es beim ATP-Turnier in Moskau nicht für das Viertelfinale. Gegen einen Italiener reicht es nach einem Satzgewinn nicht zum Sieg.

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Moskau das Viertelfinale verpasst. Der Augsburger unterlag in der Nacht auf Donnerstag dem Italiener Andreas Seppi 7:6 (7:4), 6:7 (1:7), 3:6.

Im zweiten Satz vergab der 34-Jährige beim Stand von 6:5 drei Matchbälle bei Aufschlag des Gegners. Nach 2:21 Stunden verwandelte Seppi um 1.20 Uhr Ortszeit seinen dritten Matchball. Kohlschreiber war in der russischen Hauptstadt der einzige deutsche Starter.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image