vergrößernverkleinern
Tennis: Rafael Nadal sagt auch für Asien-Tour ab, Rafael Nadal gab bei den US Open im Halbfinale verletzt auf
Rafael Nadal gab bei den US Open im Halbfinale verletzt auf © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Rafael Nadal verzichtet auf die Turniere in Peking und Schanghai. Der Spanier kämpft seit den US Open mit Knieproblemen.

Rafael Nadal hat seine Teilnahme bei den Turnieren in Peking und Shanghai aufgrund seiner Knieprobleme abgesagt. Das verkündete der 17-malige Grand-Slam-Champion auf Twitter. "Wir haben gemeinsam mit meinem medizinischen und technischen Team beschlossen, nicht an der Asien-Tour teilzunehmen, um das Knie so zu regenerieren, wie wir es immer getan haben", verkündete Nadal.

Am vergangenen Montag war der 32-Jährige zu medizinischen Untersuchungen nach Barcelona gereist. Zuvor hatte Nadal schon für das Davis-Cup-Halbfinale in Frankreich abgesagt, das die Spanier ohne ihn 2:3 verloren.

US Open: Nadal gibt im Halbfinale verletzt auf 

Nadal hatte das Halbfinale bei den US Open gegen den Weltranglistendritten Juan Martin del Potro (Argentinien) beim Stand von 6:7, 2:6 aufgrund von Knieproblemen aufgegeben. Der Spanier leidet seit Jahren unter Schmerzen in beiden Knien, hervorgerufen durch Entzündungen der Patellasehnen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image