vergrößernverkleinern
Maximilian Marterer ist die Nummer 95 der Weltrangliste
Maximilian Marterer ist die Nummer 95 der Weltrangliste © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Maximilian Marter übersteht sein Auftaktmatch und kann nun eine persönliche Bestmarke erreichen. Tatjana Maria ist als erste deutsche Spielerin in Runde zwei.

Maximilian Marterer (Nürnberg) hat beim Turnier in Miami sein Auftaktmatch gewonnen.

Der 23-Jährige setzte sich bei dem mit rund 9,3 Millionen Dollar dotierten ATP-Masters in der ersten Runde gegen den Amerikaner Taylor Fritz mit 6:4, 3:6, 6:3 durch und meisterte damit wie schon zuletzt in Indian Wells seine erste Hürde.  

Dies gelang in der WTA-Konkurrenz auch Tatjana Maria (Bad Saulgau), die sich gegen die Slowakin Anna Karolina Schmiedlova 6:4, 6:1 durchsetzte und damit als erste deutsche Spielerin in die zweite Runde einzog. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Zuvor waren Anna-Lena Friedsam (Neuwied) und Laura Siegemund (Metzingen) ausgeschieden, nachdem Andrea Petkovic (Darmstadt) bereits am Mittwoch verloren hatte.

Marterer, der noch nie in der dritten Runde eines Turniers der Masters-Serie stand, bekommt es nun mit dem früheren Weltranglistendritten Milos Raonic aus Kanada zu tun. 

Am Mittwoch war bereits Mischa Zverev durch einen Aufgabesieg gegen Nicola Kuhn (Spanien) in die Runde der letzten 64 eingezogen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image